NEUERSCHEINUNGEN                                           Verzeichnis aller lieferbaren Ariadne-Titel nach Autorinnen: A B C D F G H J K L M N O P R S W



Auf die Merkliste
(jederzeit widerrufbar)


Infos über die Autorin



Charlotte Otter
Balthasars Vermächtnis


Deutsch von B. Szelinski und Else Laudan
Ariadne Kriminalroman 1214
ISBN 978-3-86754-214-2 · 13 €

Das Verbrechen ist ein Virus

Kriminalreporterin Magdalena Cloete hat vielleicht einen Fehler gemacht, als sie den Anrufer mit der leisen Stimme abwimmelte. Denn jetzt ist er tot. Jemand hat ihm vier Kugeln in die Brust gejagt.

Es ist das Post-Apartheid-Südafrika der Jahrtausendwende. In Pietermaritzburg, Hauptstadt der Provinz KwaZulu-Natal, regiert jetzt der ANC. Doch in den Townships und Dörfern regieren auch Angst und Aberglaube …



Kommentar der Verlegerin:

Aus Südafrika erreicht uns seit ein paar Jahren eindrucksvolle Kriminalliteratur, vermittelt eine Ahnung der multiethnischen, von einer Ära der Rassentrennung gezeichneten Gesellschaft und ihren Metropolen. Charlotte Otter ist eine neue Stimme in dieser Gattung. Ihr eindringlicher Genre-Roman um die couragierte Kriminalreporterin Magdalena Cloete lenkt den Blick auf die östliche Provinz KwaZulu-Natal, ihre jüngere Geschichte und Gegenwart, und nebenbei auf mehrere gern verdrängte Dramen des beginnenden 21. Jahrhunderts. Die Arbeit an der Übersetzung führte mich wiederholt auf weitgehend unbekanntes Terrain. Recherchen zum südafrikanischen Grenzkrieg laufen ins Leere, wenn man nicht weiß, wo man suchen muss, denn nach offizieller Lesweise wurden lediglich »Truppen in den Bürgerkrieg in Angola entsandt, einen Stellvertreterkrieg zwischen den USA und der UdSSR« (Wikipedia) – was die massiven wirtschaftlichen Interessen des Apartheidstaats in diesem Konflikt ebenso unterschlägt wie das resultierende Trauma ganzer Generationen. Auf online gestellte Fragen zum Themenkomplex HIV erhielt ich mehrfach Posts wie »AIDS ist heute kein Problem mehr«, eine selbst für unsere Wohlstandsrealität äußerst gewagte Pauschalisierung: 2011 gab es allein in West- und Mitteleuropa rund 900 000 HIV-Positive und 30 000 Neuinfektionen, weltweit starben 1,7 Millionen Menschen an AIDS, 7 Millionen HIV-Positive haben keinen Zugang zu antiretroviraler Therapie. Kein Problem? Solche Erlebnisse verstärken mein Gefühl, dass Aufklärung nötig und das Verbreiten guter politischer Krimis wichtig ist. Als Leserin wie als Verlegerin baue ich leidenschaftlich auf die Welthaltigkeit dieses Genres, das sich so gut eignet, um soziale Wirklichkeit zu sichten. Christopher G. Moore schreibt: »Eine Mordermittlung in einer unruhigen Gesellschaft bringt die Spannungen in den Fokus, die dem Fall eine politische Dimension verleihen. Um Verhaltensweisen, Reaktionen und Gefühle zu verstehen, braucht es eine kulturelle Landkarte. Die besten Kriminalromane funktionieren wie ein GPS, das uns durch die gewundenen Schleichwege, lokalen Gassen und kaum erschlossenen Hügellandschaften führt.« Genau das schafft für mich Charlotte Otter mit diesem schnellen, toughen Krimi, der Südafrika nicht als schwarz-weißes Macho-Abenteuerland zeigt, sondern als sich mühsam demokratisierende Kultur, durch die sich bis heute Klüfte ziehen. Ich hoffe inständig auf weitere Romane mit Maggie und der Henne! – Else Laudan


Charlotte Otter Die Südafrikanerin Charlotte Otter schreibt in englischer Sprache, lebt aber seit vielen Jahren in Deutschland. Sie hat als Kriminalreporterin, als Zeitungsredakteurin sowie als freie Journalistin und Autorin gearbeitet, gegenwärtig jobbt sie in der IT-Branche. Charlotte Otter lebt mit ihrem Mann, ihren drei Kindern und Tonnen von Büchern in Heidelberg. Balthasars Vermächtnis ist ihr erster Roman.

Argument Verlag GmbH | Glashüttenstraße 28 | 20357 Hamburg | Impressum | AGBs | Widerrufsbelehrung